Spaghetti alla carbonara / Spaghetti mit Speck und Eiern

Spaghetti alla carbonara (oder: Spaghetti mit Speck und Eiern) ist eines der traditionellsten italienischen Nudelrezepte.

Zutaten:
• 400g Spaghetti
• 150g geräucherte Schweineback oder durchwachsener, gut abgelagerter Speck
• Knoblauchzehe
• 2 Eßlöffel Olivenöl oder Schweineschmalz
• 4 Eier
• (optional) 3-4 Eßlöffel Sahne
• Salz
• weißer Pfeffer
• 2 Esslöffel frisch geriebener Pecorino
• 2 Esslöffel Parmesan

Zubereitung (in etwa einer Dreiviertelstunde):
Spaghetti „al dente“ kochen. In der Zwischenzeit das Fleisch in kleine Würfel (halber Zentimeter) schneiden. Knoblauchzehe schälen und mit einer Gabel leicht zerdrücken. In einer weiteren Kasserolle oder Pfanne, die zum Servieren geeignet sein sollte, das Fett erhitzen, den Speck bei schwacher Hitze braten; den Knoblauch erst ganz zum Schluss hinzufügen, da ansonsten das Aroma verloren geht und das Gericht im schlimmsten Fall bitter wird, und sobald der rundherum gebräunt ist all das vom Herd nehmen. In einer Schüssel Eier, Salz, ggf. Sahne für einen deftigeren Geschmack, frisch gemahlenen Pfeffer und etwa ein Drittel des Käse mit einem Schneebesen gut verrühren. Die abgetropften Spaghetti dazu in die Pfanne geben, mischen, kurz (?) ziehen lassen und schließlich vom Herd nehmen. Eiermasse hineinschütten und so lange kräftig rühren, bis alle Nudeln mit der gelben Creme überzogen sind. Den restlichen Käse hinzugeben und unterrühren und in der Pfanne servieren.

One thought on “Spaghetti alla carbonara / Spaghetti mit Speck und Eiern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.